Projekt Beschreibung

Verfahrensbegleitung S-Bahn Haltestelle Thun Nord

Am 4. Juni 2019 hat der Nationalrat entschieden, die Haltestelle Thun Nord in den Ausbauschritt 2035 des strategischen Entwicklungsprogramms (STEP) Eisenbahninfrastruktur des Bundes aufzunehmen. Der Ständerat ist dem Beschluss im Rahmen der Differenzbereinigung der beiden Räte gefolgt. Damit wird die Haltestelle bis 2035 gebaut.

ALPGIS war im Rahmen der Geschäftsführung der regionalen Verkehrskonferenz (RVK) Oberland West an den Grundlagenarbeiten zur Haltestelle sowie am Lobbying während der parlamentarischen Debatte beteiligt. Seit Herbst 2019 unterstützt sie die Stadt Thun im direkten Mandat der Stadt Thun bei den weiteren Planungsarbeiten.