Projekt Beschreibung

NRP-Förderprogramm

Die Neue Regionalpolitik (NRP) fördert innovative Projekte zur regionalwirtschaftlichen Entwicklung im ländlichen Raum und im Berggebiet. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, die Wertschöpfung zu erhöhen und so zur Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen beizutragen. Regionalpolitik ist eine Gemeinschaftsaufgabe von Bund, Kanton und Region.

In der Region Thun ist der Entwicklungsraum Thun (ERT) für die Projektunterstützung zuständig. Alle vier Jahre erarbeitet der ERT zusammen mit den Regionen Kandertal und Obersimmental-Saanenland das NRP-Förderprogramm Thun-Oberland West (TOW), das die Grundlage für die Förderung regionalpolitischer Projekte in der jeweilig nächsten Förderperiode bildet. Das NRP-Förderprogramm TOW für die Umsetzungsperiode 2020-2023 wurde im März 2019 beim beco Berner Wirtschaft eingereicht.

ALPGIS war im Auftrag des Kantons Bern und der drei beteiligten Regionen für die Erarbeitung des NRP-Förderprogramms zuständig.