Projekt Beschreibung

Landwirtschaftliche Planung ERT

Nach gut 4 Jahren wurde die landwirtschaftliche Planung des Entwicklungsraums Thun (ERT) im Sommer 2019 abgeschlossen. Das Ziel der landwirtschaftlichen Planung ist es, die Bedürfnisse der Landwirtschaft als wichtiger Akteur in der Raumentwicklung zu erfassen und aktiv in den Raumplanungsprozess miteinzubeziehen. Wertvolle landwirtschaftlich genutzte Flächen sowie auch die Freiräume in der Agglomeration sollen erkannt und mit entsprechenden Instrumenten geschützt respektive entwickelt werden (Sensibilisierung hinsichtlich Multifunktionalität, Naherholung, Ökologie).

Die landwirtschaftliche Planung ERT umfasst das zusammenhängende Gebiet der Gemeinden Thun, Steffisburg und Heimberg. Sie wurde in mehreren Modulen erarbeitet. Basierend auf einer Analyse des IST-Zustands wurden in einem die diskursiven Prozess die Bedürfnisse der Landwirtschaft ermittelt, die Ziele definiert und geeignete Massnahmen abgeleitet. ALPGIS leitete das Projekt im Auftrag des Entwicklungsraums Thun und war zudem für die GIS-Grundlagen zuständig.